Hallo,
ich habe gestern den Blog auf die neuste Ghost Version geupdated. Der Prozsess ging relativ einfach, Daten Exportieren, Bilder kopieren, Daten importieren und schon funktionierte alles wie gehabt. Eins der größten Neuerungen ist der Editor im Backend, dieser ist nun anderes, zum Glück aber immernoch in Markdown.

Ich habe zwar mein altes Theme auch auf den Stand für Ghost 1.0 gebracht, werde aber wohl dem Casper Theme bleiben und es weiter modifizieren, da ich viele Funktionen nicht brauche oder leicht anders haben möchte.

THS